info@belanomedical.com
+49 3302 86 37 995

salvans™ - Probiotikum
gegen bakterielle Infektionen im Hals-/Rachenraum


Über 30% der Infektionen im Rachenraum werden durch das Bakterium Streptococcus pyogenes verursacht. Die typischen Symptome sind Halsschmerzen und Schluckbeschwerden.

Normalerweise erhält man in diesen Fällen in der Apotheke Präparate mit lokal betäubender Wirkung (Adstringens) oder mit keimabtötender Wirkung (Antiseptika) oder vom Arzt ein Antibiotikum. Alle diese Mittel wirken oft nur kurzfristig oder nicht spezifisch genug.

Mit dem Wirkstoff salvans haben wir ein bioaktives Bakterium gefunden, das ganz spezifisch gegen das entzündungsverursachende Bakterium Streptococcus pyogenes wirkt. Es reduziert die schädlichen Keime zuverlässig und beschleunigt damit den Heilungsprozess. Gleichzeitig lässt es die nützliche Bakterienwelt im Rachenbereich unberührt.

Der Wirkstoff salvans™ stammt von einem Lactobacillus paracasei Stamm. Der neue Wirkstoff wurde bei einem Screening von mehreren Hundert Stämmen aus einer Stammsammlung auf anti-pyogenes-Aktivität für Belano Medical identifiziert.

Der Wirkmechanismus von salvans


Die Wirkung des salvans-Bakteriums auf Streptococcus pyogenes ist faszinierend. S. pyogenes dockt nämlich an der Hülle dieses Bakteriums an und verbindet sich mit ihm. Unter dem Elektronenmikroskop sind Klumpen von S. pyogenes mit dem dermasana-Bakterium zu erkennen. S. pyogenes wird dadurch isoliert und kann seine infektiöse Wirkung nicht mehr entfalten. Durch mechanischen Abtransport der Klumpen mit dem Speichelfluss wird der Keim dann entfernt.

Der Aggregierungsmechanismus setzt sofort ein. salvans wirkt spezifisch gegen Streptococcus pyogenes. Da der Wirkmechanismus auf der Hülle des Bakteriums beruht, brauchen wir keine lebenden Bakterien einzubringen. salvans enthält nur die Bakterienhüllen und ist damit ungefährlich. Der Wirkmechanismus ist patentgeschützt.

salvans ist als Wirkstoff bereits verfügbar.
Klinische Studien sind in Vorbereitung.
Die Ergebnisse der Laboruntersuchungen (in vitro und in situ) weisen höchste und sehr spezifische Aktivitäten nach.
Salvans hilft nicht bei Virusinfektionen.

Für Kunden


salvans wird es in verschiedenen Darreichungsformen geben. Geplant sind Halstabletten und Sirup für akute Fälle und Halsbonbons und Kaugummi für die Prophylaxe.

Für Partner


Aktuell sind Partner willkommen, die die Produktweiterentwicklung unterstützen. Ebenso Hersteller von Endprodukten, die den Wirkstoff salvans in ihren Produkten nutzen wollen.











Kontakt

BELANO medical AG

  • Neuendorfstraße 16b
  • 16761 Hennigsdorf
  • Deutschland
  • info@belanomedical.com
  • Tel.: +49 3302 86 37 995
  • Fax: +49 3302 86 37 996
  • www.belanomedical.com